Abgekommene oder versetzte Flurdenkmäler

HOFSTETTEN   Kreuz am Kirchenweg Vor dem Bau der jetzigen Asphaltstraße nach Anzenberg, gingen die Gläubigen von Anzenberg, wenn sie die heilige Messe in der Zelkinger Pfarrkirche besuchen wollten, einen „Abschneider“, wo sich etwa 200 m westlich des derzeitigen Tipplkreuzes eben dieses Kreuz am Kirchenweg befunden hatte. Am Wegesrand dieses „Abschneiders“, stand schon um die […]

Bodendenkmale

Bodendenkmäler aus dem Bezirk Melk Archäologische Beschreibungen aus dem Buch: DER BEZIRK MELK, Band I entnommen, sowie weitere Beschreibungen von neueren Bodenfunden aus dem Bezirk Melk vom ehemaligen Archäologen Herrn Gustav Melzer/Pöchlarn. Jungsteinzeit (5.000–1800 v. Chr.) Unter Jungsteinzeit (Neolithikum) wird jene Periode verstanden, in der Waffen/Gerätschaften aus Stein, Holz oder Knochen hergestellt wurden. Neben der […]