Franz Knapp

  Entnommen aus: Ottfried Neubecker – Großes Wappen Bilder Lexikon, Battenberg Verlag, 1992, 838 Franz Knapp, ein Künstler aus dem Nibelungengau (und ein waschechter Niederösterreicher dazu)   Franz Knapp –  im Bezirk Melk, aber auch weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt, vorzustellen, hieße  „Wasser in die Donau tragen“. Franz Knapp, im 89. Lebensjahr stehen Vor […]

Vom Lehm bis zum Ziegel

Vom Lehm bis zum (gebrannten) Ziegel Das Wort Ziegel ist ein landläufiger Sammelbegriff für getrocknete bis hoch gebrannte keramische Mauersteine, Klinker und Fliesen, gebrannte bzw. glasierte Dachziegel sowie gehärtete lehmige bis tonige Zuschlagstoffe in Mörtel und Kunststein. Demnach können sie an den Wänden, Gewölben, Böden und Dächern aber auch an Schmucktafeln und Fertigteilen vorkommen, kurzum: […]

Wir „tanzten“ etwas aus der Reihe

  Gesang Prof. Mag. Gretl Stürmer (Chorleiterin) Frau Stürmer (* 20. November 1915, † 5. März 1984) mit einer Meise auf der Hand   Eine langjährige „Zelkingerin“ war die aus Wien gebürtige Gretl Stürmer, welche am 20. November 1915 das Licht der Welt erblickte. Schon als kleines Kind kam sie mit ihren Eltern in den […]

Die Römer an Mank und Melk

Die Römer an Mank und Melk (Autor Josef Stern)     Bedeutende Zeugnisse aus der Römerzeit befinden sich im Bereich des Zusammenflusses der beiden Gewässer Mank und Melk. Mündung Mank (links) und Melk (von links oben kommend) Der Mank- und Melkfluß Die Mank und Melk, da, wo sie umschlungen, tragen dann gemeinsam still ihr Wasser […]

Persönlichkeiten und Annekdoten

  Erhard Busek (als Jugendlicher) in Zelking Der ehemalige Vizekanzler und Bundesminister a. D. Dr. Erhard Busek war in seiner Kindheit auch einige Male ein „Zelkinger“. Mit seinen Eltern besuchte er in der Zeit 1956 bis 1975 die Familie Helfert (das heutige Haus Pöchlarnerstraße 18), welche Freunde der Familie Busek waren. Meistens wurde laut persönlichem […]

Ereignisse

  Die Belagerung von Melk 1309 (die Herren von Zelking betreffend) Die erste Belagerung des Klosters  und des Marktes fand ihm Jahre 1309 statt, so berichtet die Tradition im Stift. Nach der Ermordung König Albrechts I. wollten österreichische Adelige unter der Führung der Pottendorfer und Zelkinger die schwache Stellung der Habsburger nützen und das wenig […]

Wer unter anderem betrat das Gemeindegebiet von Zelking-Matzleinsdorf?

Wer unter anderem betrat unser Gemeindegebiet? (via Straßen, Donau, Schienenwege und Luftraum)   Die Nibelungen Rüdiger von Bechelaren begrüßt die Nibelungen (Motiv aus der Nibelungensage) „Veröffentlichung mit freundlicher Genehmigung der Österreichischen Post AG“   (*) Rüdiger (auch Rüdeger) von Bechelaren, wirbt 13 Jahre nach Siegfrieds Tod bei Gunther um die Hand Kriemhilds für Attila (Etzel), […]