Ortsteil Mösel

  Ortsteil Mösel Der „Mösel-Steg“ Im Matzleinsdorfer Ortsteil, genannt Mösel, befand sich die ehemalige „Geißenmühle“. Auch existierte einstmals ein Sägewerk an diesem Standort. Die Aufnahme zeigt den „Mösel-Steg“ mit der „Fisch-Aufstiegshilfe“ (Flußmitte), die es den Fischen ermöglichen soll, leichter den Fluß aufwärts (zu den früher angestammten Laichplätzen) schwimmen zu können. Die ehem. „Geißenmühle“ In dieser […]

Eingepfarrte Ortschaften

  Eingepfarrte Ortschaften Bergern Gewöhnlich Berging genannt, ebenso wie Maierhöfen zwischen der Poststraße und der Donau gelegen, ein Dorf von elf Häusern und ehemals ein Amt der dem Bistum Freising gehörigen Herrschaft Ulmerfeld (oder eigentlich des Bürgerspitals zu Ulmerfeld), welche über dasselbe und über Maierhöfen die Ort- und Grundherrlichkeit ungeteilt besaß, kommt in Urkunden der […]

Gassen und Einsiedl

Ortsteil Gassen Gassen, am Fuße des Hiesberges gelegen, wird in die „Untere“, „Mitlere“ und  „Obere“ Gassen „eingeteilt“. Woher der Name Gassen stammt, konnte (noch) nicht ermittelt werden. Dieser Ortsteil gehörte aber schon immer zur KG Zelking. (*) Ein Dorf von 20 Häusern mit der nächsten Poststation Melk. Dieses ist nach Zelking eingepfarrt und eingeschult. Das […]

Matzleinsdorf (Ort)

Matzleinsdorf (Ort) KG-Nr. 14141 4,59km²   Gemeinde Zelking-Matzleinsdorf – Politischer Bezirk Melk Das Straßendorf liegt westlich der Stadt Melk und scheint bereits 1112 als Macelinisdorf urkundlich auf.     (*) Ein Macili (1. Gründer oder Besitzer) scheint 991/994 bei Verhandlungen unter dem Markgrafen Leopold I. dem Erlauchten und 1115 unter Leopold III. dem Heiligen als Zeuge auf […]

Zelking (Ort)

  Zelking KG-Nr. 14174 6,70 km²   Gemeinde Zelking-Matzleinsdorf – Politischer Bezirk Melk   Ansichtskarte aus dem Jahre 1897 … (mit der Villa Heussenstamm und dem Schloss Harrach in Matzleinsdorf)   … und vom Jahre 1899 (geschrieben) … … sowie eine Ansichtskarte von 1900 Herzliche Grüsse vom „Pfeifenklub Zelking“ (geschrieben 14. 7. 1907) Vom Hiesberg […]

Interessante Gebäude

  Zelking   Bauer-Mühle/Sägewerk (Mühlenbetrieb und Sägewerk längst eingestellt!) Mankerstraße 34 Aquarell von der ehemaligen Bauer-Mühle (1997 von Frau Melanie Fröschl bei den erstem Malertagen in der Gemeinde Zelking-Matzleinsdorf gemalt und als Geschenk zur Verfügung gestellt – vielen Dank dafür)   (*) Conrad der Weichselbeck, Mitbesitzer der Burg Ofenbach, vermacht am 1. Oktober 1294 in […]

Mannersdorf und Umgebung

KG Mannersdorf KG-Nr. 14140 6,15 km² Ort   Um 1584 hatte die Kartause Aggsbach unter anderem in Mannersdorf 4 und in Maierhöfen 5 Holden (Geschichtliche Beilagen, Band XV, 1997, Seite 21). (Holden = Untertanen) Ein Dörfchen von 17 Häusern, wovon Melk als die nächste Poststation bezeichnet wird. Der Ort ist zur Pfarre und Schule nach […]

Bergern, Maierhöfen und Freiningau

KG Bergern-Maierhöfen KG-Nr. 14106 2,04 km² Bergern Umformerwerk, Bergern 11 Das Umformerwerk in Bergern Eines von fünf Umformerwerken Österreichs befindet sich in der Flur Aufeld, welches von 1979 bis 1983 errichtet wurde. Der Standort ist durch die Lage des Umspannwerkes Bergern mit Einspeisung durch das Donaukraftwerk Melk und die Versorgungsmöglichkeit der Westbahn begründet. Es sind […]